- Stadtgemeinde Radenthein - https://www.radenthein.gv.at -

Rauchmelder-Kontrolle? Nie im Auftrag der Feuerwehr!

In den letzten Tagen mehren sich die Vorfälle, bei denen Personen versuchen, offensichtlich missbrauchend im Auftrag der Feuerwehr die Heimrauchmelder zu kontrollieren. Der Kärntner Landesfeuerwehrverband und die Kärntner Feuerwehren weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Feuerwehr keinesfalls Kontrollen der Heimrauchmelder vornimmt und diese Kontrollen auch nicht beauftragt.

 Es handelt sich hierbei um einen Schwindel, weshalb der Hinweis ergeht, entsprechende Vorsicht walten zu lassen.

Wer führt Rauchmelder-Kontrollen durch?

Eine offizielle Rauchmelder-Kontrolle wird nur im Zuge einer angekündigten Feuerbeschau durch Rauchfangkehrer durchgeführt. Nachdem es um die eigene Sicherheit geht, sollte die Funktionstüchtigkeit der Rauchmelder aber in regelmäßigen Abständen auch immer selbst überprüft werden.

Rauchmelderpflicht in Kärnten

Seit 1. Juli 2013 müssen in Kärnten auch alle bestehende Wohnungen mit Rauchwarnmeldern ausgerüstet sein. Und zwar in allen Aufenthaltsräumen und im Flur (Fluchtweg). Für Neubauten gilt diese Verpflichtung bereits seit 1. Oktober 2012.

Bei einem Wohnungsbrand sind nicht nur die Flammen lebensbedrohend, sondern vor allem der giftige Brandrauch, der sich blitzschnell in den Räumen ausbreitet.
Rauchwarnmelder können in diesem Falle zu Lebensrettern werden. Der laute Alarm warnt bereits im Entstehungsstadium des Brandes vor der drohenden Gefahr, ermöglicht eine rasche Flucht und die Bekämpfung des Brandes. Diese Warnfunktion ist vor allem in der Nacht von größter Bedeutung.

Nach den gesetzlichen Bestimmungen muss in jedem Aufenthaltsraum (Wohnraum) sowie im Fluchtweg (Flur) ein Rauchwarnmelder an der Decke angebracht werden. Ausgenommen sind die Küche (hier würden zu oft Fehlalarme entstehen), Abstellräume und Sanitärräume.
In Wohnküchen (kombinierte, offene Küche mit Wohnzimmer) ist aber ein Rauchwarnmelder zu montieren – im Wohnbereich, möglichst weit entfernt vom Kochbereich.

Wichtige Kriterien, die man beim Kauf eines Rauchmelders beachten soll: